Zum Hauptinhalt springen

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Bei Ernsting's family steht Deine Zufriedenheit für uns an oberster Stelle, dies gilt auch für unsere Internetauftritte. Daher wenden wir hohe Sicherheitsstandards an, um Deine persönlichen Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Bei der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten halten wir uns an die gesetzlichen Bestimmungen und schützen Deine Privatsphäre. Wir möchten, dass Du weißt, welche Daten wir von Dir speichern und was wir damit machen. Die Sicherheit und Vertraulichkeit Deiner Daten ist uns besonders wichtig. Daher werden Deine Daten prinzipiell bei Ernsting's family weder verkauft noch vermietet.

Im Rahmen der vorliegenden Datenschutzerklärung möchten wir Dich über den Umgang mit Deinen Daten auf den folgenden Internetauftritten (nachfolgend „Bewerber-Websites“) informieren:

  • ernstings-family.de/karriere/ (hier: Karriere-Website)
  • jobs.ernstings-family.com/ (hier: Jobportal)

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Ernsting’s family findest Du in der allgemeinen Datenschutzerklärung.

An wen kann ich mich wenden?

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutzgesetze sowie Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes ist die

Ernsting’s family GmbH & Co. KG
Hugo-Ernsting-Platz 1
D-48653 Coesfeld-Lette
E-Mail: service-datenschutz@ernstings-family.com
Fon +49 (0) 1805 / 833 033

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz bei Ernsting’s family kannst Du Dich jederzeit an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter der obigen postalischen Adresse sowie per E-Mail unter service-datenschutz@ernstings-family.com erreichbar.

Was sind meine Rechte?

Dir steht jederzeit das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns zu. Wir werden Dir in diesem Zusammenhang die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Deine Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, hast Du das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Du kannst außerdem die Löschung Deiner Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten – sofern die erforderlichen Voraussetzungen vorliegen - gesperrt, so dass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Du kannst die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten von Deiner Seite angezweifelt wird. Dir steht unter gewissen Voraussetzungen auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d.h. dass wir Dir auf Wunsch eine digitale Kopie der von Dir bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Um Deine hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, kannst Du Dich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Du Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchtest.

Deine Anfragen zur Geltendmachung von Datenschutzrechten und unsere Antworten darauf werden zu Dokumentationszwecken für die Dauer von drei Jahren und im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen auch darüber hinaus aufbewahrt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem Interesse an der Verteidigung gegen etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach Art. 82 DSGVO, der Vermeidung von Bußgeldern nach Art. 83 DSGVO sowie der Erfüllung unserer Rechenschaftspflicht aus Art. 5 DSGVO.

Du hast das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir Deine Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten, hast Du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner Daten einzulegen aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, hast Du ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchtest Du von Deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.

 

Schließlich hast Du ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, wenn Du der Ansicht bist, dass eine Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgesetze verstößt. Du kannst dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Deines Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Nordrhein-Westfalen ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf.

Was passiert mit meinen Daten?

Wenn Du unsere Bewerber-Websites nutzt oder mit ihnen interagierst, erfolgt eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Deine Identität ermöglichen, beispielsweise Dein Name, Deine Telefonnummer, Deine Anschrift oder E-Mail-Adresse. Hierzu gehören auch zahlreiche Daten, die Du uns im Rahmen Deiner  Bewerbung mitteilst.

Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Websites erheben und die nicht direkt mit Deiner Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums.

Wenn Du Dich lediglich bei uns umschaust, ohne mit uns zu interagieren oder Daten einzugeben, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Dein Browser übermittelt, um Dir den Besuch der Websites zu ermöglichen. Hierbei werden folgende Daten übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version des Browsers.

Die IP-Adressen werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass die betroffene Person nicht oder nicht mehr identifiziert werden kann. Die Daten in technischen Protokollen (sog. Logfiles) werden von uns in anonymisierter Form ausgewertet, um unsere Websites weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten sowie Fehler schneller zu finden und zu beheben. Außerdem werden sie zur Steuerung der Serverkapazitäten genutzt, um im Bedarfsfall entsprechende Datenvolumen zur Verfügung stellen zu können.

Die Datenverarbeitung ist erforderlich, damit Du Dich zunächst über die Inhalte auf unseren Bewerber-Websites informieren und dann online für eine Stelle bei Ernsting’s family bewerben kannst. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1, b.) der europäischen Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“). Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Bereitstellung der Inhalte erforderlich. Andernfalls könntest Du die Website nicht wie gewünscht aufrufen.

Welche Daten werden genau verarbeitet?

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Websites, kannst Du bei Interesse Deine Daten eingeben, um Dich bei Ernsting’s family zu bewerben.

Wenn Du Dich bewerben möchtest, benötigen wir folgende Daten von Dir, um Deine Bewerbung bearbeiten zu können:

  • Anrede,
  • Vor- und Nachname,
  • E-Mailadresse und
  • Lebenslauf.

Darüber hinaus kannst Du uns freiwillig Daten mitteilen wie Anschrift, Geburtstag oder Telefonnummer.

Zur Bearbeitung Deiner Online-Bewerbung verarbeiten wir folglich Deine personenbezogenen Daten, die Du uns über das Online-Bewerbungs-Formular mitgeteilt hast. Außerhalb der durch ein Sternchen gekennzeichneten Pflichtfelder entscheidest Du selbst, welche Daten Du eingeben und an uns weiterleiten möchtest.

Um Dir die Bewerbung möglichst einfach zu gestalten, haben wir unser Bewerbungsformular bewusst kurz gehalten. Sende uns bitte auch nur die aus Deiner Sicht wichtigsten Dokumente. Falls wir noch weitere Unterlagen benötigen, werden wir uns wieder mit Dir in Verbindung setzen.

Deine Daten werden an unsere Personalabteilung übermittelt und ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens verwendet. Davon umfasst ist auch die Verwendung zur Kontaktaufnahme mit Dir.

Deine Daten werden unserer Personalabteilung verschlüsselt übermittelt.

Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um Deine Bewerbung prüfen und im Erfolgsfall ein Beschäftigungsverhältnis mit Dir abschließen zu können.  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten ist insoweit Art. 6 Abs. 1, b.), Abs. 2, Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. (1) Satz 1 BDSG. Zwar bist Du rechtlich nicht verpflichtet, Deine Daten zu diesem Zweck bereitzustellen. Wenn Du die genannten, für eine Bewerbung bei uns erforderlichen Daten nicht bereitstellen willst, kann dies allerdings dazu führen, dass wir Deine Bewerbung nicht berücksichtigen können bzw. diese keinen Erfolg hat.

Wann werden meine Daten wieder gelöscht?

Deine Bewerbungsunterlagen werden spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Darüber hinaus kannst Du uns jederzeit zur Löschung Deiner Daten mit Hinweis an die obenstehenden Kontaktdaten auffordern. Bitte beachte, dass Du in diesem Fall auch von allen laufenden Bewerbungsverfahren zurücktrittst.

Deine Daten werden länger gespeichert, wenn Du der Speicherung Deiner Daten in unserem Talent-Pool zustimmst. Hierzu erhältst Du, sofern wir uns für einen anderen Mitbewerber entschieden haben, eine gesonderte Nachricht von uns. Solltest Du von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, werden Deine Bewerbungsunterlagen für den in dieser Nachricht angegebenen Zeitraum bei uns gespeichert. Nach dieser Zeit werden Deine Bewerbungsunterlagen automatisch gelöscht.

Daten zur Nutzung oder zum Interagieren mit unseren Websites (siehe oben „Was passiert mit meinen Daten?“) werden nach spätestens sieben Tagen gelöscht oder anonymisiert.

Sind meine Daten sicher?

Wir unterhalten aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Deiner Daten vor Gefahren während der Datenübertragung sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Die von uns eingesetzten technischen Schutzmaßnahmen werden stetig dem jeweiligen Stand der Technik angepasst.

An wen werden Daten weitergegeben?

Deine abgesendete Online-Bewerbung wird schnellstmöglich von unserer internen Personalabteilung bearbeitet. Die Bewerbung wird dann im nächsten Schritt von den entsprechenden Fachabteilungen geprüft. Eine externe Weitergabe der von Ernsting’s family erhobenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies zum Zweck der Bearbeitung Deiner Bewerbung erforderlich ist, wir oder ein Dritter ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe hat oder Deine Einwilligung hierfür vorliegt. Konkret erfolgt eine Weitergabe an die Persis GmbH, Theodor-Heuss-Straße 5, 89518 Heidenheim, Deutschland. Dieser Dienstleister wird von uns eingesetzt, um Daten aus Deinem elektronischen Lebenslauf zu extrahieren und für unsere Personalabteilung automatisiert aufzubereiten. Die so weitergegebenen Daten dürfen von unserem Dienstleister lediglich zur Erfüllung dieser Aufgabe verwendet werden. Der Dienstleister wurde von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Er ist an unsere Weisungen gebunden und wird von uns regelmäßig kontrolliert. Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht gestattet und erfolgt auch bei keinem der von uns betrauten Dienstleister.

Was ist mit Cookies?

Cookies sind kleine Dateien, die auf Deinem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Deinen Browser speichern. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Deinen Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedene Arten von Cookies, sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Du Deinen Browser schließt (=Ende der Session), und temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf Deinem Datenträger gespeichert werden. Diese Speicherung hilft uns, unsere Websites zu gestalten und erleichtert Dir die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Dir so gespeichert werden, dass Du sie nicht ständig wiederholen musst.

Du kannst die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Deines Browsers jederzeit löschen und Deine Browser-Einstellung entsprechend Deinen Wünschen konfigurieren (z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder Ablehnung aller Cookies). In der Regel wird Dir in der Menüleiste Deines Webbrowsers über die Hilfe-Funktion angezeigt, wie Du neue Cookies abweisen und bereits erhaltene löschen kannst. Wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du dann eventuell nicht alle Funktionen unserer Websites nutzen kannst.

Welche Cookies werden auf unseren Websites verwendet?

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind Session-Cookies und werden nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von Deiner Festplatte gelöscht. Darüber hinaus verwenden wir auch permanente Cookies, die auf der Festplatte bei Dir verbleiben. Bei einem weiteren Besuch wird damit automatisch erkannt, dass Du bereits bei uns warst und welche Eingaben und Einstellungen Du bevorzugst. Diese Cookies werden auf Deiner Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein.

Die von uns verwendeten Cookies sind keiner bestimmten Person und damit auch nicht Dir zuordenbar. Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen. Eine Zuordnung Deiner personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer ist zu keiner Zeit möglich und wird auch nicht vorgenommen. Eine Speicherung Deines Namens oder ähnlicher Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Dir ermöglichen würden, erfolgt nicht.

Welche Analyseverfahren kommen genau zum Einsatz?

Um unsere Websites und Produkte zu verbessern, verwenden wir, neben den genannten Cookies, verschiedene Technologien zur Analyse des Nutzungsverhaltens und Auswertung der damit verbundenen Daten. Diese Vorgänge erfolgen anonym oder anhand von Pseudonymen, jedoch niemals personenbezogen.

Diese Analyse- und Werbeverfahren setzen wir auf Grundlage Deiner Einwilligung ein. Rechtsgrundlage ist somit Art. 6 Abs. 1, a.) DSGVO, beruhend auf Deiner Einwilligung in den Einsatz von Marketing- und Personalisierungs-Technologien zu Beginn des Besuches unserer Website. Diese Einwilligung kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu kannst Du einfach durch Klicken auf die untenstehende Schaltfläche unser „Privacy center“ aufrufen und dort den Schalter zu „Marketing & Personalisierung“ auf „Aus“ stellen.

Im nachfolgenden möchten wir Dir diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern:

  • econda Analytics: Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Website werden durch Lösungen und Technologien der econda GmbH (Zimmerstraße 6, 76137 Karlsruhe, Deutschland; auch „econda“ genannt) Cookies eingesetzt, die die Wiedererkennung eines Internet Browsers ermöglichen. Die durch diese Cookies zu Deinem Besuch unserer Website erfassten Daten werden an Server von econda übermittelt und ausschließlich in pseudonymisierter Form verarbeitet. Wenn diese Cookies die IP-Adresse Ihres Gerätes erfassen, wird diese umgehend anonymisiert. econda wird die so erhobenen Daten benutzen, um Deine Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird econda diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von econda verarbeiten. Soweit die über die Cookies erfassten Daten zur Erstellung von Nutzungsprofilen verwendet werden, geschieht dies ausschließlich unter Verwendung von Pseudonymen, die weder der IP-Adresse Deines Gerätes noch Dir als Person zugeordnet werden können. Nutzungsprofile werden in keinem Fall mit Daten über den Träger des Pseudonyms (also mit Daten über Deine Person) zusammengeführt. Soweit Mitarbeiter von US-amerikanischen Subunternehmen von econda (insbes. der Betreiber der eingesetzten Rechenzentren) aus den U.S.A. potenziell Zugriff auf die verarbeiteten personenbezogenen Daten haben, haben sich diese Subunternehmen dem EU-US-Privacy Shield unterworfen. Du kannst der Datenverarbeitung widersprechen, indem Du durch Klicken auf die Schaltfläche unser „Privacy center“ aufrufst und dort „Analyse Technologien“ auf „Aus“ stellst. Weitere Informationen entnimm bitte der Datenschutzerklärung von econda.

Du kannst der Datenverarbeitung widersprechen, indem Du auf die Schaltfläche unser „Privacy center“ am unteren Ende dieser Seite klickst und in unserem Consent Management „Analyse Technologien“ auf „Aus“ stellst.

Der Widerspruch gilt nur für das Gerät und den Webbrowser, auf dem es gesetzt wurde. Bitte wiederhole ggf. den Vorgang auf allen von Dir genutzten Geräten. Wenn Du das Opt-out-Cookie löschst, werden wieder Anfragen an econda übermittelt.

  • Commanders Act: Diese Webseitenutzt Commanders Act, einen Dienst von Fjord Technologies SAS, 3/5 rue Saint-Georges, 75009 Paris, Frankreich („Commanders Act“). Es handelt es sich um eine Lösung zur zentralen Verwaltung und Aussteuerung unserer Marketing-Kampagnen. Commanders Act unterstützt uns bei der Analyse und der Optimierung unserer Werbeangebote und ermöglicht uns Datenzusammenführungen für passgenaue und zielgerichtete Angebote. Zu diesem Zweck werden die durch Tags und Cookies erzeugten Nutzungsinformationen sowie bei Dir direkt erhobene Daten an einen Server von Commanders Act übertragen und zu Analyse-, Optimierungs- und Personalisierungszwecken gespeichert. Deine IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert. Analyse- & Optimierungsdaten sind nicht Deiner Person zuordenbar, Personalisierungsdaten werden stets verschlüsselt und durch weitere technische und organisatorische Maßnahmen geschützt abgelegt. Personalisierungsmaßnahmen erfolgen gemäß dieser Datenschutzerklärung und im Rahmen der Jahreskarte gemäß den Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweisen. Du hast das Recht, den Verarbeitungen mit Commander’s Act für die Zukunft zu widersprechen. Um der Verarbeitung zu widersprechen und einen entsprechend Opt-Out-Cookie zu setzen, nutze bitte das Privacy Center. Weitere Informationen entnimm bitte der Datenschutzerklärung und den FAQ zum Datenschutz von Commanders Act.

Du kannst der Datenverarbeitung widersprechen, indem Du auf die Schaltfläche unser „Privacy center“ am unteren Ende dieser Seite klickst und in unserem Consent Management „Analyse Technologien“ auf „Aus“ stellst.

  • Google Marketing Platform und Ad Manager (ehemals Google DoubleClick): Unsere Webseiten nutzen die Google Marketing Platform und den Google Ad Manager, Dienste, die für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten werden. Diese Dienste verwenden Cookies, um Dir für Dich relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Deinem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Deinem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Verwendung der Dienste ermöglicht Google und seinen Partner-Websites lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

Nähere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung von Google.

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deines Browsers (siehe weiter oben) verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen kannst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das Browser-Plug-in herunterlädst und installierst. Alternativ zum Browser-Plug-in oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten kannst Du in den Einstellungen für Werbung von Google die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren oder in unserem „Privacy center“ Marketing & Personalisierung auf „Aus“ stellen.

Du kannst der Datenverarbeitung widersprechen, indem Du auf die Schaltfläche unser „Privacy center“ am unteren Ende dieser Seite klickst und in unserem Consent Management „Analyse Technologien“ auf „Aus“ stellst.

Wenn Du der Verwendung von Google Marketing Platform und Ad Manager nicht zugestimmt hast, wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Dich erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt wurde.

 

  • Google Dynamic Remarketing: Unsere Webseiten benutzten die Remarketing-Lösung Google Dynamic Remarketing, einen Dienst, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (gemeinsam „Google“) angeboten wird. Google Dynamic Remarketing verwendet Cookies, um Nutzer, die unseren Online Shop bereits besucht haben, mit einer passenden Botschaft ansprechen. Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen benutzen, um Deine Nutzung unserer Website auszuwerten und Anzeigen zu schalten, die sich nach den auf unserer Website angesehenen Produkten oder Dienstleistungen richten. Wir können so die Qualität und Relevanz von durch uns bereitgestellten Werbeanzeigen (sog. Ads-Kampagnen) erhöhen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Datenverarbeitung kannst Du unterbinden, indem Du in unserem „Privacy center“ Marketing & Personalisierung auf „Aus“ stellst.

 

Du kannst der Datenverarbeitung widersprechen, indem Du auf die Schaltfläche unser „Privacy center“ am unteren Ende dieser Seite klickst und in unserem Consent Management „Analyse Technologien“ auf „Aus“ stellst.

 

Du kannst außerdem Deinen Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Du kannst die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du die  Einstellung für Werbung  aufrufst und die Schalter für Personalisierung auf „Aus“ setzt. Alternativ kannst Du dem durch entsprechende Einstellungen auf der Website von TRUSTe widersprechen, einer Seite die gebündelt Widerspruchsmöglichkeiten von Werbetreibenden bereitstellt. Bitte beachte, dass in diesem Fall nach dem Löschen aller Cookies in Deinem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut der Widerspruch erklärt werden muss. Weitere Informationen entnimm bitte der Datenschutzerklärung von Google.

 

  • Google Ads Conversion-Tracking: Unsere Webseiten nutzten die Funktion des Google Ads-Conversion-Tracking, einen Dienst , der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (gemeinsam „Google“) angeboten wird. Hiermit wird die Leistung von bereitgestellten Werbeanzeigen (sog. Ads-Kampagnen) gemessen. Durch das Analyseprogramm kann Google die Leistung zur Verfügung gestellter Anzeigen genauer bewerten und Google sowie wir als Kunde von Google können die Qualität und Relevanz der Anzeigen erhöhen, die Du siehst. Google Ads Conversion-Tracking verwendet Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Cookies bleiben im Normalfall für etwa 30 Tage auf Deinem Computer aktiv. Wenn Du in diesem Zeitraum unsere Website besuchst, werden Google und wir darüber informiert, dass Du die bereitgestellte Anzeige gesehen hast. Du kannst die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Deine Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du die Einstellung von Werbung von Google aufrufst und die Schalter für Personalisierung auf „Aus“ setzt. Alternativ kannst Du dem durch entsprechende Einstellungen auf der Website von TrustArc widersprechen, einer Seite die gebündelt Widerspruchsmöglichkeiten von Werbetreibenden bereitstellt. Schließlich kannst Du der Verarbeitung widersprechen, indem Du in unserem „Privacy center“ Marketing & Personalisierung auf „Aus“ stellst.

 

Du kannst der Datenverarbeitung widersprechen, indem Du auf die Schaltfläche unser „Privacy center“ am unteren Ende dieser Seite klickst und in unserem Consent Management „Analyse Technologien“ auf „Aus“ stellst.

 

Weitere Informationen zu Ads Conversion-Tracking und zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google entnimm bitte den Datenschutzbestimmungen von Google.

Welche Social-Media Einbindungen und Plugins sind vorhanden?

Auf unseren Bewerber-Websites verlinken wir derzeit nur auf soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Pinterest. Plugins oder andere Einbindungen, die automatisiert Daten an die sozialen Netzwerke senden, verwenden wir nicht.

Datenübermittlung in Drittländer

Wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert, setzen wir Dienste ein, deren Anbieter teilweise in sogenannten Drittländern (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) sitzen oder dort personenbezogene Daten verarbeiten, also Ländern, deren Datenschutzniveau nicht dem der Europäischen Union entspricht. Soweit dies der Fall ist und die Europäische Kommission für diese Länder keinen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DSGVO) erlassen hat, haben wir entsprechende Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau für etwaige Datenübertragungen zu gewährleisten. Hierzu zählen u.a. die Standardvertragsklauseln der Europäischen Union oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften.

Wo dies nicht möglich ist, stützen wir die Datenübermittlung auf Ausnahmen des Art. 49 DSGVO, insbesondere Deine ausdrückliche Einwilligung oder die Erforderlichkeit der Übermittlung zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Sofern eine Drittstaatenübermittlung vorgesehen ist und kein Angemessenheitsbeschluss oder geeignete Garantien vorliegen, ist es möglich und besteht das Risiko, dass Behörden im jeweiligen Drittland (z. B. Geheimdienste) Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen können, um diese zu erfassen und zu analysieren, und dass eine Durchsetzbarkeit Deiner Betroffenenrechte nicht gewährleistet werden kann.

 

Stand: April 2021

Privacy Center